Konsulate und Behörden

VOM: 08.09.2016

Am 05.09.2016 haben die Visa Application Center von Indien in Berlin und in München die Servicegebühr von EUR 6,00 brutto auf EUR 30,99 brutto erhöht. Diese Änderung betrifft alle Antragsteller, deren Wohnsitz sich in dem Zuständigkeitsgebiets des Konsulats Berlin oder München befindet und die kein ETA-Visum beantragen.
September 2016
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

REISEN OHNE GRENZEN MIT VES VISA-EXPRESS SERVICE®

Flagge von Bangladesch

Volksrepublik Bangladesch
Visum- & Einreisebestimmungen

Informationen für deutsche Staatsangehörige

Informationen für deutsche Staatsangehörige

Eine Einreise ohne Visum für die oben genannten Staatsangehörigen ist nicht möglich

  • Es wird ein Visum vor Einreise benötigt

Für die Volksrepublik Bangladesch gibt es eine grundsätzliche Aufteilung von Visa-Arten:
Das Touristenvisum berechtigt dazu, das Land zu bereisen und dort Urlaub zu machen. Das Geschäftsvisum berechtigt dazu, Geschäftsgespräche und Verhandlungen zu führen oder den Besuch von Konferenzen und Seminaren.

Informationsstand: 05.07.2016
Informationen für nicht deutsche Staatsangehörige

Informationen für nicht deutsche Staatsangehörige

Eine Einreise ohne Visum für die oben genannten Staatsangehörigen ist nicht möglich

  • Es wird ein Visum vor Einreise benötigt

Für die Volksrepublik Bangladesch gibt es eine grundsätzliche Aufteilung von Visa-Arten:
Das Touristenvisum berechtigt dazu, das Land zu bereisen und dort Urlaub zu machen. Das Geschäftsvisum berechtigt dazu, Geschäftsgespräche und Verhandlungen zu führen oder den Besuch von Konferenzen und Seminaren.

Informationsstand: 05.07.2016
Besonderheiten

Besonderheiten

Zuständigkeit

Das Konsulat ist akkreditiert für Antragsteller aus:

  • Tschechische Republik
  • Romania
  • Slowakei
Informationsstand: 05.07.2016
Daten & Fakten

Fakten

Informationsstand: 05.07.2016
Touristenvisa

Informationen zum Touristenvisum

Das Touristenvisum berechtigt dazu, das Land zu bereisen, um dort Urlaub zu machen oder Freunde und Verwandte zu Besuchen.

Einreisebestimmungen mit Visum

Folgende Dokumente müssen eingereicht werden:

  • Originalreisepass
    • gültiger Reisepass der Bundesrepublik Deutschland, Österreich, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechische Republik, Ungarn oder
    • nationaler Reisepass mit mindestens 3 Monate gültiger Aufenthaltserlaubnis für Deutschland
      EU-Bürger: Meldebescheinigung für Wohnsitz in Deutschland genügt
    • Passgültigkeit ab Einreise mindestens 6 Monate
    • mindestens 1 freie Seite Sichtvermerk
    • Die Seite mit den Personeninformationen sowie die Seiten mit den Nr. 1, 2 und 3 müssen zusätzlich kopiert werden
  • Kinderreisepass
    • Passgültigkeit ab Einreise mindestens 6 Monate
    • mindestens 1 freie Seite Sichtvermerk
    • Die Seite mit den Personeninformationen sowie die Seiten mit den Nr. 1, 2 und 3 müssen zusätzlich kopiert werden
  • 2 Passfotos des Antragstellers
    • biometrisch
    • nicht älter als 6 Monate
    • identisch
    • farbig
    • Größe: 3,5 x 4,5 cm
    • nur Originale: keine Scans oder Kopien
  • 2 Visa Antragsformular
    • vollständig ausgefüllt, möglichst mit Schreibmaschine oder Computer
    • vom Antragsteller persönlich unterschrieben. Die Unterschrift muss identisch mit der Unterschrift im Reisepass sein.
  • Reisebestätigung
    • Kopie der Bestätigung des Reisebüros über die geplante Hin- und Rückreise
  • Selbsterklärung des Reisenden
    • Eine Selberklärung des Reisenden über den Zweck des Besuchs (nur Touristisch), über die Aufenthaltskosten, der Unterbringung und den Aufenthaltszeitraum im Original.
  • Einreise auf dem Luftweg und spätere Ausreise auf dem Landweg (und umgekehrt)
    • In diesen Fällen ist eine sog. Route Changes Permission erforderlich
    • Diese Erlaubnis wird durch das Department of Passports and Immigration in Dhaka erteilt.
  • Erstantragsteller
    • Antragstellern, die zum 1. Mal ein Visum für Bangladesch beantragen, wird maximal ein Visum für die 2-fache Einreise genehmigt.
Informationsstand: 05.07.2016
Geschäftsvisa

Informationen zum Geschäftsvisum

Das Geschäftsvisum berechtigt dazu, Geschäftsgespräche und Verhandlungen zu führen oder den Besuch von Konferenzen und Seminaren.

Einreisebestimmungen mit Visum

Folgende Dokumente müssen eingereicht werden:

  • Originalreisepass
    • gültiger Reisepass der Bundesrepublik Deutschland, Österreich, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechische Republik, Ungarn oder
    • nationaler Reisepass mit mindestens 3 Monate gültiger Aufenthaltserlaubnis für Deutschland
      EU-Bürger: Meldebescheinigung für Wohnsitz in Deutschland genügt
    • Passgültigkeit ab Einreise mindestens 6 Monate
    • mindestens 1 freie Seite Sichtvermerk
    • Die Seite mit den Personeninformationen sowie die Seiten mit den Nr. 1, 2 und 3 müssen zusätzlich kopiert werden
  • 2 Passfotos des Antragstellers
    • biometrisch
    • nicht älter als 6 Monate
    • identisch
    • farbig
    • Größe: 3,5 x 4,5 cm
    • nur Originale: keine Scans oder Kopien
  • 2 Visa Antragsformular
    • vollständig ausgefüllt, möglichst mit Schreibmaschine oder Computer
    • vom Antragsteller persönlich unterschrieben. Die Unterschrift muss identisch mit der Unterschrift im Reisepass sein.
  • Reise- und Kostenübernahmebestätigung der deutschen Firma (bei Geschäftsreisen ohne Arbeitsaufnahme)
    Schreiben des deutschen Unternehmens des Antragstellers mit folgenden Angaben:
    • Grund und Dauer der Reise
    • Art und Umfang der beabsichtigten Tätigkeit
    • Aufenthaltsorte, Adressdaten des Geschäftspartners
    • Angabe der Mitgliedsnummer und Anschrift der zuständigen IHK (Industrie- und Handelskammer)
    • Bestätigung, dass die anfallenden Reise- und Aufenthaltskosten von der Firma übernommen werden, einschließlich der Kosten einer eventuellen Rückführung
    • Adressat: Botschaft der VR Bangladesch, Dovestr. 1, 10587 Berlin
  • Einladungsschreiben des Geschäftspartners in Bangladesch
  • Erstantragsteller
    • Antragstellern, die zum 1. Mal ein Visum für Bangladesch beantragen, wird maximal ein Visum für die 2-fache Einreise genehmigt.
Informationsstand: 05.07.2016

Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes unter » www.auswaertiges-amt.de

Die aufgeführten Einreisebestimmungen werden von VES visa-express service® regelmäßig aktualisiert. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der aufgeführten Einreisebestimmungen übernimmt VES visa-express service® keine Gewähr. Die Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern, ohne dass VES visa-express service® sofort informiert wird. Abschließende und verbindliche Auskünfte zu den Einreisebestimmungen können nur die zuständigen Botschaften und Konsulate der jeweiligen Länder erteilen.

» Haftungsausschluss/Disclaimer

Wichtiger Hinweis

VES visa-express service® ist ein regierungsunabhängiges Dienstleistungsunternehmen. Sie können unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen, wenn Sie ein Visum beantragen möchten und dabei Hilfe benötigen, es nicht selbst beantragen wollen oder können, oder wenn Sie das Konsulat nicht selbst besuchen möchten. Sollten Sie das Visum direkt über das Konsulat beantragen wollen, klicken Sie bitte auf den nachstehenden Link. In diesem Falle zahlen Sie nur die Konsulatsgebühren. Bei der Beantragung eines Visums über VES visa-express service® fallen zusätzlich Servicegebühren an:

Konsulate in Deutschland

Bangladesch Botschaft Berlin
Kaiserin-Augusta-Allee 111
10553 Berlin
Erteilt Visa: ja
Bangladesch Honorarkonsulat Potsdam
Eisenhartstr. 2
14469 Potsdam
Erteilt Visa: nein
Bangladesch Honorarkonsulat Hamburg
Billhorner Kanalstr. 69
20539 Hamburg
Erteilt Visa: nein
Bangladesch Honorarkonsulat Bremen
Martinistr. 58
28195 Bremen
Erteilt Visa: nein
Bangladesch Honorarkonsulat Frankfurt am Main
Schnappbornweg 75
60599 Frankfurt am Main
Erteilt Visa: nein
Bangladesch Honorarkonsulat München
Wittelsbacherplatz 1
80333 München
Erteilt Visa: nein