Konsulate und Behörden

VOM: 27.03.2020

THAILAND - Offizielle Mitteilung der Königlich Thailändischen Botschaft in Berlin
Maßnahmen für Flugreisende nach Thailand
Mit dem inkrafttreten der am 26.03.2020 verkündeten Notstandsverordnung § 9 des Notstandsgesetzes vom Jahr 2548 B.E. (Band 1), wurden die Regelungen der Civil Aviation Authority of Thailand (CAAT) zur Abfertigung der Flugpassagiere nach Thailand und zur Kontrolle von COVID-19 aufgehoben. In diesem Zusammenhang möchte die Königlich Thailändische Botschaft bekanntgeben, dass ab jetzt nur noch folgende Personen auf dem Luftweg ins Königreich Thailand einreisen dürfen:
  1. Personen, denen vom Premierminister oder von der Person, die für die Änderung der Notstandsverordnung verantwortlich ist, eine Ausnahme oder Erlaubnis erteilt wurden. Diese Ausnahme oder Erlaubnis wird je nach Notwendigkeit, und ggf. unter Auflagen und mit zeitlicher Befristung erteilt.
  2. Personen aus der Logistikbranche. Nach Fertigstellung ihrer Tätigkeit haben sie unverzüglich das Land zu verlassen.
  3. Flugpiloten oder Beschäftigte am Flughafen, die zur Errichtung ihrer Tätigkeit ins Land einreisen müssen, wobei ihr Tätigkeitstermin genau festgelegt sein muss.
  4. Personen, die zum Diplomatenkorps in Thailand gehören, die bei ihrer konsularischen Vertretung oder bei den internationalen Organisationen in Thailand arbeiten, oder Personen, die für internationale Tätigkeiten in Thailand vom Außenministerium akkreditiert sind. Diese Regelung gilt ebenfalls für die Familien von den oben genannten Personen. Sie müssen vor der Einreise vom Thailändischen Außenministerium eine Einreisegenehmigung (Certificate of Entry to the Kingdom) beantragen. Außerdem müssen sie eine ärztliche Flugtauglichkeitsbescheinigung (Fit-to-Fly) vorweisen können. Die Bescheinigung darf nicht älter als 72 Stunden sein.
  5. Ausländer, die eine Arbeitsgenehmigung (Work Permit) für Thailand haben, müssen eine ärztliche Flugtauglichkeitsbescheinigung (Fit-to-Fly) vorweisen können. Die Bescheinigung darf nicht älter als 72 Stunden sein. Ausländische Durchreisende, die sich mit einem Zwischenstopp (Transit) in Thailand aufhalten wollen, müssen folgende Voraussetzungen erfüllen:
    1. Die Gesamtdauer des Transitaufenthaltes in Thailand darf nicht mehr als 24 Stunden dauern.
    2. Sie benötigen eine ärztliche Flugtauglichkeitsbescheinigung (Fit-to-Fly Certificate) die beim Check-In am Flughafen des Landes in dem sie die Reise antreten und bei der thailändischen Einwanderungsbehörde vorzuweisen ist. Die Genehmigung zur Durchreise für Ausländer gilt ab jetzt bis zum 31.03.2020 um 23.59 Uhr (thailändische Ortszeit).
  6. Thailändische Einreisende benötigen zur Einreise nach Thailand folgende Dokumente:
    1. Eine ärztliche Flugtauglichkeitsbescheinigung (Fit to Fly)
    2. Eine Bescheinigung für die Rückreise nach Thailand, die von der Botschaft in Berlin, vom Generalkonsulat in Frankfurt am Main oder vom Generalkonsulat in München ausgestellt wird.
Alle ausländische Reisenden mit einer Genehmigung zur Einreise nach Thailand müssen alle von Thailand beschlossenen Maßnahmen zur Kontrolle von Ansteckungskrankheiten streng folgen, wobei die Einwanderungsbehörde dem ausländischen Einreisenden die Einreise verweigern kann, wenn dieser mit COVID-19 diagnostiziert wurde oder bei Verdacht auf einer Ansteckung mit COVID-19 oder eine Untersuchung ablehnt.

Königlich Thailändische Botschaft, Berlin - 26. März 2020
Quelle: http://german.thaiembassy.de/wp-content/uploads/2020/03/gerann27-1.pdf
April 2020
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Zeitzonen

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Ägypten
Äthiopien
Afghanistan
Albanien
Algerien
Angola
Anguilla
Antigua u. Barbuda
Argentinien
Australien
- West Australien
- Capital Terr.
- N. S. W., Tasmanien
- Nord Australien
- Süd Australien
Azoren

+ 2
+ 3
+ 4 1/2
+ 1
+ 1
+ 1
- 4
- 4
- 3

+ 8
+ 10
+ 11
+ 9 1/2
+ 10 1/2
- 1

» B


Bahamas
Bahrain
Bangladesch
Barbados
Belgien
Belize
Benin
Bermuda Bhutan
Bolivien
Botsuana
Brasilien
- Ostküste u. Brasilia
- Westen
- Amazonien
Brunei Darussalam
Bulgarien
Burkina Faso
Burma
Burundi

- 5
+ 3
+ 6
- 4
+ 1
- 6
+ 1
- 4
+ 6
+ 2

- 2
- 3
- 4
+ 8
+ 2
UTC
+ 6 1/2
+ 2

» C


Cayman Inseln
Chile
China (Volksrepublik)
Comoro Inseln
Cookinseln
Costa Rica

- 5
- 3
+ 3
+ 8
- 9 1/2
- 6

» D


Dänemark
Deutschland
Dominica
Dominikanische Republik Dschibuti

+ 1
+ 1
- 4
- 4
+ 3

» E


Ecuador
Elfenbeinküste
El Salvador

- 5
UTC
- 6

» F


Falklandinseln
Fidschi Inseln
Finnland
Frankreich
Franzsisch-Guayana
Franzsisch-Polynesien

- 3
+ 12
+ 2
+ 1
- 3
- 10

» G


Gabun
Gambia
Ghana
Gibraltar
Grenada
Griechenland
Grnland S. Stromfjord
Großbritannien
Guatemala
Guinea
Guinea-Bissau
Guyana

+ 1
UTC
UTC
+ 1
- 4
+ 3
- 2
+ 1
- 5
UTC
UTC
- 3

» H


Haiti
Hawaii siehe USA
Honduras
Hong Kong

- 5

- 6
+ 8

» I


Indien
Indonesien
- West
- Zentral
- Ost
Irian Jaya
Irak
Iran
Irland
Island
Israel
Italien

+ 5 1/2

+ 7
+ 8
+ 9
+ 9
+ 3
+ 3 1/2
UTC
UTC
+ 3
+ 2

» J


Jamaika
Japan
Jordanien
Jungferninseln

- 5
+ 9
+ 3
- 4

» K


Kanada
- Neufundland
- Atlantik: Halifax
- Osten: Quebec
- Zentral: Winnipeg
- Rockies Calgary
- Pazifik
- Yukon
Kasachstan
Kamerun
Kampuchea
Kap Verdischen Inseln
Katar
Kenia
Kiribati
Kolumbien
Korea
Kongo
Kuba
Kuwait
Kroatien


- 3 1/2
- 4
- 5
- 6
- 7
- 8
- 8
+ 6
+ 1
+ 7
- 1
+ 3
+ 3
+ 12
- 5
+ 9
+ 1
- 5
+ 3
+ 2

» L


Laos
Lesotho
Libanon
Liberia
Lybien
Luxemburg

+ 7
+ 2
+ 2
UTC
+ 1
+ 1

» M


Macau
Madadaskar
Malawi
Malaysia
Malediven
Mali
Malta
Marokko
Mauretanien
Mauritius
Mexiko
- Nord Pazifik
- Baja Nord
- Ulan Bator
Mongolei
Mosambique

+ 8
+ 3
+ 2
+ 8
+ 5
UTC
+ 1
UTC
UTC
+ 4

- 6
- 7
- 8
+ 8
+ 2

» N


Nauru
Nepal
Neukaledonien
Neuseeland
Nicaragua
Niederlande
Niger
Nigeria
Norfolk Island
Norwegen
Niederlndische Antillen

+ 12
+ 5 3/4
+ 11
+ 13
- 6
+ 1
+ 1
+ 1
+ 11 1/2
+ 1
- 4

» O


Österreich
Oman

+ 1
+ 4

» P


Pakistan
Panama
Papua-Neuguinea
Paraguay
Peru
Philippinen
Polen
Portugal
Puerto Rico

+ 5
- 5
+ 10
- 3
- 5
+ 8
+ 1
UTC
- 4

» Q


Quatar

+ 3

» R


Reunion
Ruanda
Rumänien

+ 4
+ 2
+ 2

» S


Salomon Inseln
Sambia
Samoa Inseln
Sao Tome
Saudi Arabien
Schweden
Schweiz
Senegal
Seychellen
Sierra Leone
Singapur
Somalia
Spanien
Sri Lanka
St. Kitts
St. Lucia
St. Vincent
Sudan
Südafrika
Suriname
Swaziland
Syrien
Serbien/Montenegro

+ 11
+ 2
- 11
UTC
+ 3
+ 1
+ 1
UTC
+ 4
UTC
+ 8
+ 3
+ 1
+ 5 1/2
- 4
- 4
- 4
+ 2
+ 2
- 3
+ 2
+ 2
+ 2

» T


Taiwan
Tansania
Thailand
Togo
Tonga
Trinidad u. Tobago
Tschad
Tschechische Republik
Türkei
Tunesien
Turks- u. Caicos-Inseln

+ 8
+ 3
+ 7
UTC
+ 13
- 4
+ 1
+ 1
+ 2
+ 1
- 5

» U


Uganda
Ungarn
Uruguay
USA
- Ost
- Zentral
- Mountain
- Pazifik
- Alaska
- Hawaii
USSR
- Moskau
- Volgograd
- Irkutsk
- Vladivostok
Usbekistan

+ 3
+ 1
- 3

- 4
- 5
- 6
- 7
- 8
- 10

+ 3
+ 4
+ 8
+ 10
+ 5

» V


Vanuatu
Venezuela
Vereinigte Arabische Emirate
Vietnam

+ 12
- 4
+ 4

+ 7

» Y


Yemen

+ 3

» Z


Zaire
- Kinshasa
- Kivu
Zentralafrikanische Republik
Zimbabwe
Zypern


+ 1
+ 2
+ 1

+ 2
+ 2


Achtung:
In vielen Staaten werden die Standardabweichungen von der Universal Time Coordinated (UTC) im Laufe eines Jahres vorübergehend um eine Stunde verändert (Sommer-/Winterzeit).

VES visa-express service ist kein Konsulat und auch keine Regierungs-Behörde. Wir sind ein Dienstleistungsunternehmen, das Ihnen Unterstützung bei Ihren Visumangelegenheiten bietet.