Auswärtiges Amt

VOM: 21.10.2019

Nigeria - Teilreisewarnung des Auswärtigen Amts
Vor Reisen auf dem Landweg in die nordöstlichen Bundesstaaten Borno, Yobe und Adamawa wird gewarnt.
Von nicht erforderlichen Reisen in die übrigen Landesteile Nordnigerias, in die Bundesstaaten Sokoto, Katsina und Jigawa wird abgeraten.

Von Reisen in die folgenden Bundesstaaten wird abgeraten, sofern diese nicht direkt auf dem Luftweg in die jeweiligen Hauptstädte führen (zur Flugsicherheit der Airlines siehe Reiseinfos:
  • in Zentral-und Nord-Nigeria Kaduna, Zamfara, Kano und Taraba,
  • in Südnigeria: Ogun, Ondo, Ekiti, Edo, Delta, Bayelsa, Rivers, Imo, Anambra, Enugu, Abia, Ebonyi und Akwa Ibom.
Von Reisen in die vorgelagerten Küstengewässer, Golf von Guinea, Nigerdelta, Bucht von Benin und Bucht von Bonny, wird abgeraten. Bei Reisen in alle übrigen Landesteile Nigerias wird um besondere Vorsicht gebeten. [... mehr]
Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

REISEN OHNE GRENZEN MIT VES VISA-EXPRESS SERVICE®

Flagge von Bulgarien

Republik Bulgarien
Visum- & Einreisebestimmungen

Informationen für deutsche Staatsangehörige

Informationen für deutsche Staatsangehörige

Eine Einreise ohne Visum ist möglich:

  • Deutsche Staatsangehörige benötigen für einen Aufenthalt in Bulgarien bis zu 90 Tagen innerhalb von 6 Monaten - gerechnet ab dem Zeitpunkt der ersten Einreise - kein Visum.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige ohne Visum

Für die Einreise werden folgende Dokumente und Unterlagen gefordert:

  • mindestens 6 Monate gültiger Reisepass bei Ausreise. Der deutsche Personalausweis wird nicht akzeptiert.
  • mindestens 6 Monate gültiger Kinderreisepass
  • Nachweis über einen in Bulgarien gültigen Krankenversicherungsschutz (auch für Kurz- und Transitreisen)
  • polizeiliche Meldepflicht innerhalb 48 Stunden nach Einreise bei der zuständigen Ausländerbehörde oder Polizeidienststelle
  • Flugtickets
  • Reisedokumente für die Rück- und Weiterreise
  • Nachweis ausreichender Geldmittel für den Aufenthalt
Informationsstand: 22.10.2018
Informationen für nicht deutsche Staatsangehörige

Informationen für nicht deutsche Staatsangehörige

Eine Einreise ohne Visum ist für folgende Staatsangehörige möglich:

  • visumfrei  auch für alle EU-Bürger
    Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn und Zypern.
  • visumfrei bis 90 Tage:
    Andorra, Argentinien, Australien, Belgien, Brasilien, Brunei, Chile, Costa Rica, Dänemark, El Salvador, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Guatemala, Honduras, Hong Kong , Irland, Island, Israel, Italien, Japan, Kanada, Korea (Republik), Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malaysia, Macao, Malta, Mexiko, Monaco, Nicaragua, Norwegen, Neuseeland, Niederlande ,Österreich, Panama, Paraguay, Polen, Portugal, Puerto Rico, Rumänien, San Marino, Schweden, Schweiz, Singapur, Slowakei, Spanien, Tschechien,  Ungarn, Uruguay, USA, Vatikanstadt, Venezuela, Zypern.

Einreisebestimmungen für nicht deutsche Staatsangehörige ohne Visum

Für die Einreise werden folgende Dokumente und Unterlagen gefordert:

  • mindestens 6 Monate gültiger nationaler Reisepass bei Ausreise.
  • mindestens 6 Monate gültiger Kinderreisepass
  • Nachweis über einen in Bulgarien gültigen Krankenversicherungsschutz (auch für Kurz- und Transitreisen)
  • polizeiliche Meldepflicht innerhalb 48 Stunden nach Einreise bei der zuständigen Ausländerbehörde oder Polizeidienststelle
  • Flugtickets
  • Reisedokumente für die Rück- und Weiterreise
  • Nachweis ausreichender Geldmittel für den Aufenthalt
Informationsstand: 22.10.2018
Daten & Fakten

Fakten

Informationsstand: 22.10.2018

Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes unter » www.auswaertiges-amt.de

Die aufgeführten Einreisebestimmungen werden von VES visa-express service® regelmäßig aktualisiert. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der aufgeführten Einreisebestimmungen übernimmt VES visa-express service® keine Gewähr. Die Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern, ohne dass VES visa-express service® sofort informiert wird. Abschließende und verbindliche Auskünfte zu den Einreisebestimmungen können nur die zuständigen Botschaften und Konsulate der jeweiligen Länder erteilen.

» Haftungsausschluss/Disclaimer

Wichtiger Hinweis

VES visa-express service® ist ein regierungsunabhängiges Dienstleistungsunternehmen. Sie können unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen, wenn Sie ein Visum beantragen möchten und dabei Hilfe benötigen, es nicht selbst beantragen wollen oder können, oder wenn Sie das Konsulat nicht selbst besuchen möchten. Sollten Sie das Visum direkt über das Konsulat beantragen wollen, klicken Sie bitte auf den nachstehenden Link. In diesem Falle zahlen Sie nur die Konsulatsgebühren. Bei der Beantragung eines Visums über VES visa-express service® fallen zusätzlich Servicegebühren an:

Konsulate in Deutschland

Bulgarien Konsulat Berlin
Mauerstrasse 11
10117 Berlin
Erteilt Visa: ja
Bulgarien Konsulat Bonn
Auf der Hostert 6
53173 Bonn
Erteilt Visa: ja
Bulgarien Generalkonsulat München
Walhallastraße 7
80639 München
Erteilt Visa: ja