Diese Website verwendet Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um die User-Präferenzen auf unseren Seiten zu verfolgen und die Nutzbarkeit unserer Webseite entsprechend optimieren zu können. Weitere Informationen finden Sie unter: » Datenschutz « .

VES-Logo
Auf Grund der anhaltenden Covid-19 Pandemie und den verbundenen Restriktionen sind die momentanen Einreisebestimmungen mit Sonderauflagen verbunden oder gar völlig ausgesetzt. Visafreie Einreisen oder die Beantragung elektronischer Visa ist nur stark eingeschränkt möglich.
Bitte benutzen Sie für Anfragen das » Kontaktformular «.

Einreise- & Visum-Bestimmungen

Aktuelle Meldungen zum Land
Teilreisewarnung des Auswärtigen Amts zur Elfenbeinküste (Côte d’Ivoire)
Vor Reisen in das Grenzgebiet im Nordosten des Landes, einschließlich des Comoé-Nationalparks und der Stadt Bouna, wird gewarnt.
Von nicht erforderlichen Reisen in die unmittelbaren Grenzgebiete zu Liberia, Mali und Burkina Faso wird abgeraten. Für das gesamte Grenzgebiet zu Burkina Faso und Mali, und insbesondere die Grenzregion im Nordosten des Landes, besteht ein hohes Entführungsrisiko.
Informationsstand: 23.08.2021

Flagge von ##COUNTRYNAME##

Cote dIvoire (Elfenbeinküste) (CI)


Covid-19 Informationen

Côte d‘Ivoire ist von COVID-19 stark betroffen und ist als Hochrisikogebiet eingestuft. Aktuelle und detaillierte Zahlen zum Infektionsgeschehen bieten das ivorische Gesundheitsministerium und die Weltgesundheitsorganisation WHO.

Einreise

Die Luftgrenzen von Côte d´Ivoire sind für Passagierflüge geöffnet. Sämtliche Land- und Seegrenzen bleiben für den Personenverkehr weiterhin offiziell geschlossen.

Für die Einreise nach Côte d’Ivoire bestehen aktuell vier Voraussetzungen:

  • Vor der Einreise ist eine Online-Registrierung unter Angabe einer Mobilfunknummer notwendig. Die Registrierung kostet 2.000 XOF (ca. 3 Euro). Die Zahlung mittels Bezahldienst „Orange Money“ und Kreditkarte ist möglich. Das elektronische Registrierungsformular muss sodann heruntergeladen und gespeichert oder ausgedruckt werden.
  • Reisende müssen den Nachweis eines negativen PCR-Tests erbringen. Das Testzertifikat darf bei Einreise nicht älter als 48 Stunden sein.
  • Reisende müssen sich nach Ankunft am Flughafen einem weiteren PCR-Test unterziehen.
  • Zudem wird bei Ankunft die Körpertemperatur gemessen. Liegt diese über 38° C, verbleiben Reisende bis zur Vorlage ihres neuen PCR-Testergebnisses in einer staatlichen Quarantäneeinrichtung. Die Kosten für den Test und ggf. Unterbringung müssen von den Reisenden selbst getragen werden. Fällt der Test negativ aus, wird eine 14-tägige Heimquarantäne angeordnet. Fällt er positiv aus, erfolgt die Überstellung an den „Service des Maladies Infectieuses et Tropicales (SMIT) du Centre Hospitalier et Universitaire (CHU) de Treichville“ in Abidjan.
  • Die Regierung hat angekündigt, dass sich Reisende aus von Omikron betroffenen Gebieten fünf Tage lang einem täglichen PCR-Test unterziehen werden müssen. Allerdings liegen bisher keine Informationen zur Umsetzung dieser Regelung vor.

Die aktuellen Regelungen können sich jederzeit ändern.

Durch- und Weiterreise

Sämtliche Land- und Seegrenzen von Côte d‘Ivoire bleiben für den Personenverkehr offiziell geschlossen. Eine Aus- oder Weiterreise ist nur per Flugzeug möglich.

Für die Ausreise aus Côte d’Ivoire bestehen aktuell zwei Voraussetzungen:

  • Die Ausreise ist nur unter Vorlage eines negativen PCR-Testergebnisses möglich, das nicht älter als 48 Stunden sein darf.
  • Vor der Ausreise ist eine Online-Registrierung unter Angabe einer Mobilfunknummer notwendig. Das elektronische Registrierungsformular muss heruntergeladen und ausgedruckt werden.
  • Bei der Online-Registrierung für die Ausreise und den dafür erforderlichen PCR-Test ist eine Zahlung in Höhe von 25.000 XOF (ca. 37 Euro) zu leisten. Die Zahlung ist mittels Bezahldienst „Orange Money“ und Kreditkarte möglich.

Reiseverbindungen

Internationale Flugverbindungen sind vorhanden. Der internationale Busverkehr ist aufgrund der Schließung der Landgrenzen eingestellt.

Beschränkungen im Land

Der nationale Notstand gilt offiziell weiterhin, zudem wurde der Gesundheitsnotstand ausgerufen. Die innerhalb des Landes verhängten Reisebeschränkungen zwischen dem Großraum Abidjan und dem Rest des Landes wurden aber wieder aufgehoben. Ausgangssperren bestehen nicht mehr. Auch Hotels, Restaurants, Kinos, Bars und Nachtklubs haben unter Hygieneauflagen wieder geöffnet.

Hygieneregeln

Es gelten Maßnahmen zur Begrenzung von Kontakten und Versammlungen sowie eine allgemeine Maskenpflicht im öffentlichen Raum. Weitere Einschränkungen können jederzeit angeordnet werden.

Empfehlungen

Informationen für deutsche Staatsangehörige

Eine Einreise ohne Visum für die oben genannten Staatsangehörigen ist nicht möglich

  • Es wird ein Visum vor Einreise benötigt

Für Cote dIvoire (Elfenbeinküste) gibt es eine grundsätzliche Aufteilung von Visa-Arten:
Das Touristenvisum berechtigt dazu, das Land zu bereisen und dort Urlaub zu machen. Das Besuchervisum berechtigt dazu, das Land zu bereisen, um Freunde oder Verwandte zu besuchen. Das Geschäftsvisum berechtigt dazu, Geschäftsgespräche und Verhandlungen zu führen oder den Besuch von Konferenzen und Seminaren.

Informationen für nicht deutsche Staatsangehörige

Eine Einreise ohne Visum für die oben genannten Staatsangehörigen ist nicht möglich

  • Es wird ein Visum vor Einreise benötigt
  • Für folgende Nationalitäten ist die Visabeantragung ohne Wohnsitznachweis in Deutschland möglich: Österreich, Polen, Slowakei, Tschechische Republik, Ungarn.

Für Cote dIvoire (Elfenbeinküste) gibt es eine grundsätzliche Aufteilung von Visa-Arten:
Das Touristenvisum berechtigt dazu, das Land zu bereisen und dort Urlaub zu machen. Das Besuchervisum berechtigt dazu, das Land zu bereisen, um Freunde oder Verwandte zu besuchen. Das Geschäftsvisum berechtigt dazu, Geschäftsgespräche und Verhandlungen zu führen oder den Besuch von Konferenzen und Seminaren.

Besonderheiten

Gelbfieberimpfnachweis im Original bei Einreise

Hier finden Sie weitere Informationen:
» http://www.frm-web.de
(Gelbfieberimpfstellen mit Liste)

Fakten

  • Hauptstadt: Yarnoussoukro
  • Amtsprache: Französisch
  • Währung: CFA-Franc ⇒ Währungsrechner öffnen
  • Telefonvorwahl: +225

Informationen zum Touristenvisum

Das Touristenvisum berechtigt dazu, das Land zu bereisen, um dort Urlaub zu machen.

Einreisebestimmungen mit elektronischen Visum

Folgende Dokumente müssen eingereicht werden:

  • farbige Kopie der Lichtbildseite im Reisepass
    • gültiger Reisepass der Bundesrepublik Deutschland oder
    • nationaler Reisepass mit mindestens 3 Monate gültiger Aufenthaltserlaubnis für Deutschland
      EU-Bürger: Meldebescheinigung für Wohnsitz in Deutschland genügt
    • Passgültigkeit ab Ablauf der Visagültigkeit mindestens 6 Monate
    • mindestens 1 freie Seite Sichtvermerk
  • 1 Formular Daten für den Onlineantrag
    • vollständig ausgefüllt und unterschrieben
  • Flugbestätigung
    • farbige Kopie der Bestätigung eines Reisebüros über die gebuchte und bezahlte Hin- und Rückreise.
  • Hotelbuchungsbestätigung
    • farbige Kopie der Hotelbuchungsbestätigung mit fester Zimmerreservierung.

Informationen zum Geschäftsvisum

Das Geschäftsvisum berechtigt dazu, Geschäftsgespräche und Verhandlungen zu führen oder den Besuch von Konferenzen und Seminaren.

Einreisebestimmungen mit Visum

Folgende Dokumente müssen eingereicht werden:

  • farbige Kopie der Lichtbildseite im Reisepass
    • gültiger Reisepass der Bundesrepublik Deutschland oder
    • nationaler Reisepass mit mindestens 3 Monate gültiger Aufenthaltserlaubnis für Deutschland
      EU-Bürger: Meldebescheinigung für Wohnsitz in Deutschland genügt
    • Passgültigkeit ab Ablauf der Visagültigkeit mindestens 6 Monate
    • mindestens 1 freie Seite Sichtvermerk
  • 1 Formular Daten für den Onlineantrag
    • vollständig ausgefüllt und unterschrieben
  • Flugbestätigung
    • farbige Kopie der Bestätigung eines Reisebüros über die gebuchte und bezahlte Hin- und Rückreise.
  • Einladungsschreiben des Geschäftspartners
    • farbige Kopie
Visum bestellen

Konsulate
in Deutschland
  • Côte d’Ivoire (Elfenbeinküste) Botschaft Berlin
    Schinkelstr. 10
    14193 Berlin
  • Côte d’Ivoire (Elfenbeinküste) Honorarkonsulat Aachen
    Borchersstr. 18
    52072 Aachen
  • Côte d’Ivoire (Elfenbeinküste) Honorarkonsulat Homburg v.d.H.
    Hessenring 120
    61348 Bad Homburg v.d.H.
  • Côte d’Ivoire (Elfenbeinküste) Honorarkonsulat München
    Residenzstr. 24
    80333 München

Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes unter:
» Reise & Sicherheit - Auswärtiges Amt


Die aufgeführten Einreisebestimmungen werden von uns regelmäßig aktualisiert. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der aufgeführten Einreisebestimmungen übernehmen wir keine Gewähr! Die Einreisebestimmungen können sich kurzfristig ändern, ohne, dass wir sofort informiert werden. Abschließende und verbindliche Auskünfte zu den Einreisebestimmungen können nur die zuständigen Botschaften und Konsulate der jeweiligen Länder erteilen.
» Disclaimer